Fashion New York Travel

From New York with Love

New York Love Walls Blogger Outfipost

 >> LOVE WALL OUTFIT & BLOW DRY BAR EXPERIENCE <<


 LOVE WALLS – SOUL OF SOHO

Nachdem wir die ersten drei Tage in Brooklyn und Williamsburg verbracht hatten (mehr dazu lest ihr hier) ging es für uns endlich nach Manhattan, genauer gesagt nach SoHo (South of Houston Street). Und was soll ich sagen, SoHo wurde in kürzester Zeit zu meiner absoluten Lieblingsgegend – die vielen modernen Restaurants und unser wunderschönes Hotel (mehr dazu erfahrt ihr hier) machten es uns aber auch leicht sich in diesen Stadtteil zu verlieben. Herzstück war für mich die großartige Street Art, die es dort an jeder Straßenecke zu entdecken gibt. Sie verkörpert den modernen und positiven Charme von SoHo. Außerdem bietet sie sich als tolle Kulisse für Outfitshoots an, deshalb zeige ich euch heute einen meiner New York Looks vor einer der süßen Love Walls.

Kombiniert habe ich mein rotes Lieblingskleid mit einem neuen Statement Gürtel, der den romantischen Stil durch seine rockige Optik etwas aufbricht. Genau wie das Heart-Graffiti selbst, das ja auch irgendwie romantisch und cool zugleich ist ;-) Was ich an diesem Kleid so mag, ist, dass ich es für fast jede Gelegenheit, ob zum Dinner-Date oder für den City-Trip, anziehen kann. Habt ihr auch so ein Lieblingsstück in eurem Kleiderschrank, das ihr überstreift und euch sofort wohl fühlt? Wie gefallen euch die Outfitbilder?

SHOP THE LOOK

Dress: Michael Kors (old, similar version here) // Statement Belt: Ivyrevel (get it here) // Shoes: Mango  (sold out, similar here) // Bag: YSL (get it here)


WORTH THE HYPE? – BLOW DRY BARS

Das typische New York habe ich mir immer mit Coffee to Go, Yellow Cabs und vielen Blow Dry Bars vorgestellt. Auch wenn es diesen Service, die Haare glatt, lockig oder voluminös geföhnt zu bekommen, inzwischen auch hier gibt, habe ich ihn noch nie ausprobiert. Gerade im Urlaub will man aber nicht zu viel Zeit mit dem Styling verbringen, weil es so viel zu entdecken gibt und die Zeit sowieso viel zu schnell zu verfliegen scheint. Deshalb habe ich mir einmal während unseres Aufenthalt ein Blow Out Treatment in TriBeCa gegönnt. Aber lohnt sich das wirklich?

Ich habe den Termin in der B Dry Blow Dry Bar auf den frühen Vormittag gelegt, sodass wir zuvor noch im nahegelegenen Two Hands Restaurant frühstücken konnten. Was definitiv eine sehr gute Entscheidung war, denn meiner Meinung nach gibt es dort das beste Brunch-Menü in New York. Der extrem fluffige Ricotta Hotcake und das Banana Bread mit Espresso Mascarpone waren so lecker, dass ich dort am liebsten jeden Tag frühstücken würde. Danach ging es für mich direkt zur Blow Dry Bar um die Ecke, wo ich sehr freundlich empfangen wurde. Nach einer kurzen Besprechung, was gemacht werden soll; ich entschied mich für große, softe Wellen; ging alles sehr schnell.

Brittany hat sehr routiniert gearbeitet, aber als sie bemerkt hat, dass meine Haare sehr fein sind, hat sie, nach dem ersten Föhnen über eine Rundbürste, nochmals zu einem Lockenstab gegriffen. Das Ergebnis war gut, aber bei meinen glatten Haaren und dem Wind an dem Tag hielt es nicht so lange (wie man auf den Fotos leider auch sieht). Fazit: Es war eine tolle Erfahrung und ging viellll schneller, als wenn ich mir die Haare selbst gewaschen und gestylt hätte, aber bei 45$ (+ Tip), wäre mir das ein zweites Mal zu teuer. Da man, zumindest in dem Salon, in dem ich war, besser einen Termin ausmachen sollte, ist es leider auch weniger spontan, als ich dachte.

Im nächsten Beitrag zeige ich euch meinen absoluten Hotel-Favoriten in New York, der mitten in SoHo, im Fashion-District, liegt.


NEW YORK TRAVEL DIARY _ SOHO _ LOVE WALLS _ BLOW DRY BAR

SHOP THE LOOK

Dress: Michael Kors (old, similar version here) // Statement Belt: Ivyrevel (get it here) // Shoes: Mango  (sold out, similar here) // Bag: YSL (get it here)

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Melanie
    17. November 2016 at 5:33

    Ich mag deinen Look sehr! feminin und sehr stilvoll. Die Location gefällt mir auch total gut :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

    • Profilbild von Veronika Julia
      Reply
      Julie
      17. November 2016 at 10:46

      Liebe Melanie,

      Danke für deinen lieben Kommentar.
      Das freut mich so! ♡

  • Reply
    Anja
    17. November 2016 at 17:51

    Wow, sie erfrischend schön die Bilder sind. Ich habe mich in das Kleid schockverliebt und der Hintergrund paßt so wunderbar.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • Reply
    Sally-Anne
    17. November 2016 at 19:21

    Wow mir gefällt der Look wirklich super gut! Der Hintergrund passt so perfekt zu dem Outfit was dir btw super steht!
    Liebste Grüße, Sally-Anne
    http://www.xosallyanne.blogspot.de

    • Profilbild von Veronika Julia
      Reply
      Julie
      17. November 2016 at 19:48

      Danke Sally-Anne! So lieb von dir! ♡

  • Reply
    Kristina
    17. November 2016 at 20:55

    Supersüße Fotos! Soho ist auch meine Lieblingsgegend in New York City!
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    • Profilbild von Veronika Julia
      Reply
      Julie
      17. November 2016 at 20:59

      Das kann ich sehr gut verstehen! Danke dir Süße! :)

  • Reply
    Sabine
    17. November 2016 at 23:02

    Ein schöner Bericht aus New York. US$ 45 ist wirklich heftig, wenn man das öfter machen will. Wobei es hier bei uns in München auch € 50 kostet
    LG
    Sabine
    http://www.alpini-bayern.de

  • Reply
    Wearowska
    18. November 2016 at 15:51

    Beautiful look. I love red dress♥♥♥
    http://wear-owska.blogspot.com/

    • Profilbild von Veronika Julia
      Reply
      Julie
      18. November 2016 at 15:55

      Thank you! ♡

  • Reply
    Carrie
    28. November 2016 at 12:15

    wow wundervolle Bilder. Ich war vor einem Monat auch erst dort
    http://carrieslifestyle.com

    • Profilbild von Veronika Julia
      Reply
      Julie
      28. November 2016 at 16:41

      Vielen Dank liebe Carrie! <3

  • Reply
    Julia
    1. Dezember 2016 at 14:07

    Hey :)
    Dein Post war wirklich sehr nett gemacht. Ich möchte auch unbedingt mal nach New York. Leider muss ich vorher erst einmal im Lotto gewinnen oder Geld auf der Straße finden. :)
    Dein Kleid ist so so so schön! Die Kombi mit dem Gürtel gefällt mir auch sehr gut. Ich bin auch ein großer Fan diesen Stücken, die einfach überall gut aussehen und mit fast allem kombinierbar sind.
    Liebe Grüße und weiter so!
    Julia

  • Leave a Reply