Art City Fashion

ART X FASHION – Outfit art KARLSRUHE 2017 – contemporary culture

Kunst- und Modebloggerin auf der Kunstmesse art Karlsruhe

art UPDATE – Contemporary Art.


You can’t appreciate fashion if you don’t breathe for art.

Better together.

Wer Mode liebt sollte sich meiner Meinung nach auch hin und wieder für Kunst interessieren. Warum? Weil Mode oft direkt von Kunst inspiriert wird und das Entwerfen von Haute Couture häufig selbst einem künstlerischen Prozess gleicht. Besonders wenn ihr selbst gerne kreativ seid, lohnt sich ein Blick auf die zeitgenössische Kunst- und Galerienszene. Aber wer hat schon die Zeit mehr als 200 Galerien selbst aufzusuchen!? Deshalb findet einmal im Jahr die Kunstmesse art KARLSRUHE statt. Für mich ist es eine tolle Möglichkeit, um moderne und aktuelle Werke zu sehen. Auch wenn einen schon die schiere Masse an ausgestellten Werken zu erdrücken droht, sollte euch das nicht entmutigen einen Schritt in diese Welt zu wagen. Denn – so meine Erfahrung – nimmt doch jeder seine ganz eigenen Eindrücke und Highlights mit und schöpft daraus viele neue kreative Impulse.

It’s the little things

Ein Tipp, den ich euch beim Erkunden einer Kunstmesse oder vielmehr bei Kunst allgemein geben kann, ist es, dass gerade die zunächst eher zurückerhaltend wirkenden Werke bei längerer Betrachtung meist die interessantesten sind. Zudem schult ihr euer Auge für die kleinen Details, die oft den entscheidenden Unterschied machen. Und das hilft euch auch eure Umwelt im Alltag anders wahrzunehmen. Plötzlich entdeckt ihr interessante Strukturen an Stellen, die euch vorher belanglos erschienen. Oder es kommen euch neue Ideen für Fotos, Outfits und andere individuelle Projekte.

Diese sind dann nicht einfach abgekupfert, sondern entspringen eurer eigenen Wahrnehmung und Kreativität. Ich kann euch deshalb sehr empfehlen diese Erfahrung zu machen und euch auf ganz viele Impressionen einzustellen. Auch wenn es jetzt erstmal wieder ein Jahr dauert bis die art ihre Pforten erneut öffnet, gibt es auch jetzt schon Galerien, Vernissagen und Museen in eurer Nähe, die einen Besuch wert sind.

Why art matters

Kunst vollendet sich erst im Auge des Betrachters und ist deshalb immer auch Etwas Individuelles. Sucht also den Austausch! Es ist immer auch ein Stück weit das, was du daraus machst.

Ihr entdeckt neue Wege mit Materialien und Formen umzugehen; lernt euren Blick für Strukturen und Details zu schärfen. All das hilft euch gewohnte Sichtweisen zu durchbrechen, unsere Umgebung in einem anderem Licht zu sehen. Und das wiederum bringt euch selbst auf neue Ideen.

Kunst ist wichtig als Inspirationsquelle für alle Ästheten und als Reflektionsraum für alle Aufmerksamen. Manchmal entdecken wir z. B. erst Etwas wenn wir Werke außerhalb des ‚üblichen‘ Rahmens bzw. des frontalen Blickwinkels betrachten; das Werk von der Seite anschauen, vor- und zurückgehen, verschiedene Blickwinkel ausprobieren – wie im echten Leben eben.

Upcoming art events

Auch die Kunsthalle Karlsruhe und andere regionale Institutionen waren auf der art vertreten und informierten an ihren Ständen über die kommenden Ausstellungen in diesem Jahr. Ich habe mich natürlich ausgiebig für euch erkundigt, sodass ihr kein kulturelles Highlight in diesem Jahr mehr verpassen werdet. Freuen könnt ihr euch zum Beispiel auf die große Cézanne Ausstellung Ende Oktober oder die Landschaftskunst-Ausstellung ‚Unter freiem Himmel‘, die gerade eröffnet wurde. Hier und hier habe ich ein paar persönliche Einblicke für euch festgehalten. Als Referenz an Cézannes Heimat, die Provence, war eine kleine Lavendel-Saat-Box in der Presse-Tasche enthalten. Ich bin sehr gespannt, ob sich die violette Pracht in ein paar Wochen zeigen wird.

 

Outfit art fair x fashion x spring vibes

SHOP THE OUTFIT

Blazer with Bows: Miss Selfridge (here)
Heart Socks: Asos (here, also like these)
Basic Top: Zara, similar (here or here)
Nude Pumps: Mango, (similar here, also like these)
Light Blue Jeans: Levis (here)
Rosé Bag: Michael Kors (similar here or here)
Statement Belt: Gucci (curr. sold out here or similar here)
Jewellery: bgm jewellery (also like this and this)

Für die Preview der Kunstmesse art KARLSRUHE habe ich mich für ein feminines, chices Outfit mit Longblazer und klassischer Blue Jeans entschieden. Besonders wird es durch die süßen Schleifen-Details an den Ärmeln. Wie ihr vielleicht schon in meinem Fashion Week Report (hier) gesehen habt, sind besondere Söckchen und Strümpfe mein Fashion Trend Tipp für die aktuelle Saison. An diesem Modell mit süßen Pastell-Herzchen konnte ich einfach nicht vorbei – auch weil es eine kleine Hommage an den Valentinstag war, der am Tag zuvor stattfand. Wie gefällt euch der Look?

xxx

Veronika Julia

PS. Wer noch ein paar mehr Infos möchte, einfach auf die Fotos klicken! Ich erzähle immer noch etwas zu den einzelnen Bildern! ♡

 


ART X FASHION

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Stella
    1. März 2017 at 16:37

    Ein richtig schöner Look von Kopf bis Fuß!! Ich liebe Kunstausstellungen von den alten Meistern bis hin zu moderner Kunst! Dafür bin ich immer zu begeistern!

    Liebst
    http://www.sugarpopfashion.com

  • Leave a Reply